Ein Norovirus Ausbruch in Ihrem engen Familienkreis ausbricht sind die anderen Famlilienmitglieder und besonders die Kinder sehr gefährde. Hier finden Sie Maßnahmen und Tipps wie Sie trotz Norovirus in der Familie der gegenseitigen Ansteckung vorbeugen.


Norovirus Maßnahmen bei Ausbruch im privaten Umfeld

Wenn Norovirus in Ihrem engen Familienkreis ausbricht sind die anderen Famlilienmitglieder und besonders die Kinder sehr gefährde. Hier finden Sie Maßnahmen und Tipps wie Sie trotz Norovirus in der Familie der gegenseitigen Ansteckung vorbeugen.

Hygiene in privater Wohnungsumgebung

  • Im Privathaushalt kann in der Regel auf den Einsatz von Desinfektionsmitteln verzichtet werden.
  • Kontakte zu Erkrankten sollten auf ein unvermeidbares Minimum reduziert werden.
  • Erkrankte und Personen, die Erkrankte betreuen, sollten unbedingt eine sorgfältige Toiletten- und Händehygiene (sorgfältiges Waschen der Hände) einhalten.
  • Hygieneartikel personenbezogen nutzen.
  • Flächen im direkten Umfeld von Patienten (z. B. Nachtschränkchen) regelmäßig mit Einmaltüchern reinigen, die anschließend entsorgt werden.
  • Sichtbar verunreinigte Flächen (z. B. Waschbecken, Toilette, Türgriffe, Fußboden) sofort unter Benutzung von Gummihandschuhen mit Einmaltüchern reinigen. Reinigungstuch ebenfalls unmittelbar nach der Benutzung entsorgen.
  • Geschirr kann wie üblich gereinigt werden.
  • Erkrankte sollten keine Nahrungsmittel für andere zubereiten.
  • Leib- und Bettwäsche bei Temperaturen von mindestens 60 °C unter Verwendung eines Vollwaschmittels waschen.
  • Nach Abklingen der Symptomatik kann das Virus weiterhin mit dem Stuhl ausgeschieden werden, deshalb für weitere zwei Wochen intensive Toiletten- und Händehygiene eingehalten.

Desinfektionsmaßnahmen und Hygiene

  • Sauberkeit und Händedesinfektion:
    Die Hände müssen mit einem Desinfektionsmittel eingerieben werden.
  • Alkoholhaltige Desinfektionsmittel Adenoviren wirksam
  • Desinfektionsmittel muss 2 Minuten einwirken
  • weitläufige Flächendesinfektion:
  • Zur Flächendesinfektion ein Flächendesinfektionsmittel unter Einhaltung der Anwendungshinweise und Wirkungsdauer des Herstellers benutzen